Battlefield 5: ​Entwickler erklärt, warum es „V“ heißt

Battlefield 5: ​Entwickler erklärt, warum es „V“ heißt

In einer Nachricht auf Twitter haben die Verantwortlichen von Dice beziehungsweise Electronic Arts dargelegt, warum das kommende Battlefield seine arabische Fünf durch eine römische Ziffer tauscht. Die Antwort hat mit dem damaligen Premierminister Winston Churchill zu tun, der die Briten im Zweiten Weltkrieg in die Schlacht gegen die Nationalsozialisten führte.

Früher in diesem Monat wurde es offiziell enthüllt: Nach dem jüngsten Battlefield 1 soll das kommende Battlefield 5 (jetzt für 59,99 € kaufen) zum thematischen Schauplatz des Zweiten Weltkriegs zurückkehren. Um eine strikte Durchnummerierung und klare Übersicht innerhalb seiner populären Kriegsspielreihe bemüht sich Entwickler Dice offenkundig nicht. Um die Verwirrung perfekt zu machen, trägt Battlefield 5 statt der arabischen Fünf offiziell die römische Ziffer „V“ im Namen. Auf Twitter haben die Verantwortlichen von Dice beziehungsweise Publisher Electronic Arts nun aber erklärt, warum das eigentlich so ist.

„[Das V] steht für Victory. Der Ausdruck und das Zeichen wurden von Winston Churchill populär gemacht und unter den Alliierten im Zweiten Weltkrieg verwendet. Das ist auch der Grund, warum wir uns für eine römische V anstelle der Zahl 5 im Titel entschieden haben“, so die offizielle Battlefield 5-Twitterseite als Antwort auf die Frage eines Nutzers. Während die Entwickler also in diversen Aspekten Realismus und historische Akkuratesse hinten anstellen, wird Battlefield 5 gewisse geschichtliche Wurzeln offenbar sogar im Titel zur Schau stellen.

Battlefield 5 erscheint voraussichtlich am 19. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Nutzer von EA Access legen bereits etwas früher am 11. Oktober los. Für zahlreiche weitere Informationen und erste Eindrücke vom Spiel werft ihr einen Blick in unsere umfangreichen Vorschau-Artikel.

Via Gamespot

Quelle: pcgames

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.